DIE ERMITTLUNG VON PETER WEISS

INSZENIERUNG AM FREIEN WERKSTATT-THEATER KÖLN

DIE ERMITTLUNG VON PETER WEISS

EIN KÄNGURU WIE DU

JETZT IM BUCHHANDEL

EIN KÄNGURU WIE DU

DES KÖNIGS LIEBSTES KIND

SHAKESPEARES LEAR FÜR KINDER AB 6

DES KÖNIGS LIEBSTES KIND

Ensemble TJGEnsemble Theater Junge Generation Dresden

GLEB  Einmal vor langer Zeit, da ich noch ein Kind war, hab ich ein ganz klein Ding gefunden. Da kam einer des Wegs und sprach, man muss es tief vergraben in der Erde, und ein süßes Rübchen wuchs hervor. »Das ist wohl mal was anderes als immer nur saure Gurken«, so dachten wir und wollten es schon herausziehen. Da kam ein andere und sprach, »wenn ihr das Rübchen nur fleißig gießt, wird daraus wohl eine richtige Rübe, und ihr habt noch was übrig für schlechte Zeiten.« 

Schüler in Bologna

AUF PLATZ EINS DER  HÖRBUCHBESTENLISTE VOM HR 2 IM JANUAR
UND AUF DER BESTENLISTE 1/2016 DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK

 

Känguru

»Weibchen, Männchen, Ananas – es ist doch egal, was man lieber mag.
Hauptsache man mag überhaupt irgendwas.«

 

©Ray van Zeschau

An einem Theaterstück mit dem Titel: Rübe.

UND WORUM GEHT ES DA?
Es ist die Bearbeitung des russischen Volksmärchens »Das Rübchen«. Großvater pflanzt in seinem Garten eine kleine Rübe, und als sie größer wird, versucht er vergeblich sie aus der Erde zu ziehen. Selbst als die Großmutter und Enkelsohn und Hund und sogar Katze mithelfen, bleibt das Rübchen immer noch fest in der Erde. Erst als das kleinste Tier – die Maus – mit anpackt, gelingt es. Also: Erst wenn alle zusammen arbeiten, kommt man zum Ziel. So sieht es bei mir erst einmal nicht aus. 

AM 10. SEPTEMBER IM FWT KÖLN

E4

Mit Marius Bechen, Eva Horstmann, Holger Stolz, Rike Will sowie Philomena Schatz | Inszenierung und Ausstattung Ulrich Hub
Vorstellungsdauer ca. 90 Minuten. Keine Pause

Fuchskarte

EIN KÄNGURU WIE DU, nominiert für den Mülheimer KinderStückePreis 2015, ist ein Kinderstück über Identität und Schwulsein: »Ulrich Hub erzählt eine Geschichte, die Kinder das Schulhof-Schimpfwort in seiner tatsächlichen Bedeutung verstehen lässt und dabei Vorurteile auflöst. (…) Mit witzigen Tierfiguren, die im Showgeschäft zwar schon um den Unterschied von Sein und Schein wissen, aber die echten Beziehungen im Leben gerade erst entdecken«, so der Juror Thomas Irmer.

Fräuleinkarte

EIN STÜCK FÜR MINDESTENS EINE SCHAUSPIELERIN UND EINEN DEUTSCHEN SCHÄFERHUND

LESEREISE ZÜRICH 2015

Auf diese Frage gehen in Zürich alle Hände hoch – auch die der Lehrer. »Wann darf man lügen?«, will ich wissen. Alle rufen durcheinander: Wenn man eine Überraschung vorbereitet! Am ersten April! Wenn die Großmutter fragt, ob der Kuchen geschmeckt hat! Wenn ein Dieb wissen will, ob man Geld bei sich hat! Oder wenn man in einen Kinofilm ab zwölf will und man ist erst zehn! 

Page 1 of 212