Moritz Schulze, Gabriel von Berlepsch, Christoph Türkei in der Göttinger Inszenierung von Moritz Beichl

Gleich dreimal wurde das Stück in dieser Spielzeit aufgeführt – in Göttingen, Stendal und in Wien. Anders als in Baden Baden haben Eltern keine Bedenken, ihre Kinder in die Vorstellungen zu schicken. Aber bei den Erfurther Kinderbuchtagen 2018 hat gerade eine Schuldirektion entschieden, dass ihren Schülern nicht aus diesem Buch vorgelesen werden soll.

»In Wien blieb diese Reaktion aus. Vielmehr wissen hier die Verantwortlichen von Publikumsgesprächen zu berichten, in welchen klar wird, dass Kinder weder eine Scheu haben, über dieses Thema zu sprechen, noch dass es in ihrem Lebensalltag keinen Platz hätte. Die Schimpftirade, die der Trainer gegen das Känguru loslässt, findet sich so an jedem x-beliebigen Stammtisch landauf und landab. Einfach großartig, wie die Kinder im Publikum sich darüber amüsieren und die Verlogenheit und Angst der Erwachsenen in dieser Suada spielend durchschauen.«
European Cultural News

»Das kindgerechte Stück zeigt jungen und älteren Besuchern, warum wichtig ist, sich selbst ein Bild zu machen statt mit Vorurteilen mitzuschwingen.«
Göttinger Tageblatt

»Ein Känguru wie du“ vermittelt eine Botschaft – ganz ohne den erhobenen Zeigefinger: Die Welt ist bunt. Und manchmal ganz anders, als wir denken. Und das ist kein Problem. Nur manchmal machen Erwachsene eins daraus!«
Volksstimme Cottbus

Informationen über Vorstellungen, Fotos & Trailer –
bitte auf die jeweiligen Theater klicken:
Deutsches Theater Göttingen
Theater der Altmark, Stendal
Dschungel, Wien